Ein Workshop zur Selbsterfahrung                                  der Mutter-Tochter-Beziehung

Das Phänomen

 

Kennen Sie das: Mit Mutter telefonieren, Kopfschütteln, Augen verdrehen und auf die Zunge beißen und doch froh sein, dass sie da ist? Sind Sie vielleicht eine Rabentochter?

 


Fragen Sie sich?

 

 

Wieviel eigenständiges Leben darf ich mir erlauben?

 

Wieviel Verantwortung will ich für meine Mutter tragen?

 

 

Wie kann ich Verantwortung, Fürsorge und Unabhängigkeit Selbstverwirklichung vereinbaren?

 

Ihre Erwartung?

 

Eine respektvolle Haltung und ein wertschätzender Umgang mit sich selbst und der Mutter: mehr Lebendigkeit und Freude statt Erstarrung und Frustration könnte Ihr Gewinn in der Mutter-Tochter-Beziehung sein.



Wie finde ich eine gute Balance zwischen Nähe und Distanz in der Mutter-Tochter-Beziehung?